Der 93-jährige Clint Eastwood sitzt wieder auf dem Regiestuhl

0 69

Schließlich dreht Meisterschauspieler und Regisseur Clint Eastwood, der auch den Film „Cry Macho“ (2021) inszeniert hat, seinen letzten Film.

Der 93-jährige Eastwood, der seit den 1970er Jahren zusätzlich zu seinem Schauspielberuf auch die Regie übernahm, wird bei der Produktion „Juror 2“ Regie führen, die vermutlich sein letzter Film sein wird.

In „Juror 2“ geht es um ein Mitglied der Jury, das verdächtigt wird, am Tod des Opfers in einem Mordfall beteiligt zu sein.

. Gremiumsmitglied Nr. 2 befindet sich in einem moralischen Dilemma, ob er versuchen wird, die Entscheidung des Gremiums zu beeinflussen und sein eigenes Geheimnis zu schützen, oder ob er sich dem Justizsystem ergeben will, an dem er beteiligt ist.

Nicholas Hoult und Toni Collette werden in dem neuen Film von Eastwood mitspielen, der bei vielen Filmen wie „Unforgiven“, „Gran Torino“, „Mystic River“ und „Million Dollar Baby“ Regie geführt hat.

Zimmer-TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.