Schwere Epidemie: 19 weitere Kinder starben

0 51

Der Gesundheitskommissar des Bundesstaates Adamawa, Felix Tangwami, erklärte in seiner Erklärung, dass bei mehr als 200 Kindern in der Mubi-Region Masern festgestellt worden seien.

Tangwami gab an, dass 19 Kinder an den Folgen der Epidemie gestorben seien.

Tangwami erklärte, dass schnell medizinisches Personal und Medikamente in die Region geschickt würden, und versicherte, dass Kinder mit schweren Infektionen in Krankenhäuser überwiesen würden.

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.