Chaos mit Steinen, Stöcken und Messern im Herzen von Istanbul

0 49

Wegen unsachgemäßem Parken kam es zu einem Streit zwischen Halil İbrahim Odabaşı, der seinen Kleinbus vor seinem Arbeitsplatz in der Girne-Straße parkte, und einer Person, deren Name noch nicht bekannt ist.

Nach der Diskussion kam eine Gruppe, darunter auch Frauen, zu der betreffenden Adresse, schlug Odabaşı und beschädigte den Kleinbus mit einem Stock, einem Messer und einem Pflasterstein.

Der Moment des Vorfalls wurde von den Überwachungskameras der umliegenden Arbeitsplätze und den Mobiltelefonen einiger Bürger aufgezeichnet.

Er wurde zum Beschwerdeführer

Halil İbrahim Odabaşı sagte, er sei bei dem Vorfall geschlagen worden und erstattete Anzeige, indem er eine Körperverletzungsanzeige einholte.

Odabaşı erklärte, dass er auch eine Klage auf materiellen und moralischen Schadensersatz einreichen werde:

„Anwälte kamen von unserer Versicherungsgesellschaft und es wurde im Protokoll festgehalten, dass der Kleinbus kaputt war (Glas, Rückspiegel usw.), und es wurden behördliche Verfahren durchgeführt. Wir haben eine Beschwerde eingereicht und verfolgen den Vorfall. Unsere Anwälte Es wird auch eine Strafanzeige eingereicht. Sowohl meine Anwälte als auch die Anwälte meines Unternehmens werden sich mit zwei verschiedenen Themen befassen.

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.