İTO-Präsident Avdagiç: Der Wechselkurs muss realistisch sein

0 26

Bekämpfung der Inflation

Der Präsident der Handelskammer von Istanbul (ITO), Şekib Avdagiç, betonte in seinen Aussagen zur Inflation die Bedeutung einer Senkung der Kreditzinsen. Avdagiç erklärte, dass die Inflation auf einstellige Werte gesenkt werden sollte. Er betonte, dass externe Faktoren das größte Risiko im Kampf gegen die Inflation seien und wies darauf hin, wie sich internationale Entwicklungen auf die Wirtschaft auswirken.

Wechsel des CBRT-Präsidenten

Avdagiç ging auf die Bedeutung der Arbeit ein, die während der Amtszeit des ehemaligen Präsidenten der Zentralbank der Republik Türkei, Hafize Gaye Erkan, geleistet wurde. Er erklärte auch, dass der derzeitige CBRT-Präsident Fatih Karahan den gleichen Prozess fortsetzen werde. Er erklärte, es handele sich um einen Prozess, bei dem die Anforderungen der Geschäftswelt berücksichtigt würden und Kommunikationskanäle offen seien.

Wechselkurserwartung

Avdagiç erklärte, dass der Wechselkurs, der eines der Probleme ist, für die die Geschäftswelt am dringendsten eine Lösung benötigt, realistisch sein sollte, und wies auf die Bedeutung der Korrelation zwischen Wechselkurs und Inflation hin. Er machte auch darauf aufmerksam, wie sich Wechselkursschwankungen auf die Geschäftswelt und die Erwartungen auswirken. Er betonte die Bedeutung einer vernünftigen und ausgewogenen Wechselkurserhöhung.

Der Prozess hat den Punkt erreicht, dass Schweißer aus Fernost hergeholt werden

Avdagiç ging auf den Personalmangel in der Geschäftswelt ein und betonte die Notwendigkeit, die junge Bevölkerung in der Türkei zu beschäftigen. Er verwies auf den steigenden Bedarf an Schweißern und erklärte, dass die Zahl des ausgebildeten Personals durch Berufsbildungszentren erhöht werden sollte. Er wies darauf hin, wie wichtig es sei, die junge Generation von Unternehmern und Arbeitnehmern in die Geschäftswelt zu integrieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.