4,1 Millionen Menschen warten auf Konfiguration

0 113

Während 36,1 Millionen Bürger in der Türkei darüber nachdachten, wie sie ihre Bankschulden in Höhe von über 1,2 Billionen Lire bezahlen könnten, blieb die Hoffnung von 4,1 Millionen Menschen, die aufgrund ihrer Schulden in der Nachverfolgung waren, auf eine Umstrukturierung.

Während die Zahl der Menschen, die versuchen, mit Bankkrediten und Kreditkarten die düstere Existenz zu meistern, rapide zunimmt, sorgt die sich abzeichnende Welle der Privatinsolvenz für Panik. Während 36,1 Millionen Bürger mit Bankschulden überlegen, wie sie ihre Schulden in einem Umfeld hoher Inflation begleichen können, warten 4,1 Millionen Menschen, die aufgrund ihrer Schulden in der Nachverfolgung sind, auf eine Umstrukturierung.

DURCHSCHNITTLICHE SCHULDEN ÜBERSCHREITEN 33.000

Nach Angaben des Risikozentrums des Bankenverbands der Türkei (TBB) stieg die Inflation im Jahr 2022 schnell auf drei Stellen, während die Zahl der Personen, die wegen Privatkrediten oder persönlichen Kreditkartenschulden vor Gericht standen, im Januar 748.437 Personen betrug -Mai 2022 Zeitraum. Diese Zahl betrug im Eins-zu-Eins-Zeitraum des Jahres 2021 408.913 Personen. So erreichte die Zahl der Personen, die ihre persönlichen Darlehen und persönlichen Kreditkartenschulden nicht bezahlt haben, mit dem Prestige vom Mai 2022 4 Millionen 147.000 977. Die zu liquidierenden Forderungen aus Privatdarlehen, einschließlich persönlicher Kreditkarten, beliefen sich auf 30,5 Milliarden TL, was einer Steigerung von 55 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Laut dem Mai-Bericht des TBB Risk Center ist die Zahl der Personen, die Privatkredite ohne notleidende Kredite in Anspruch nehmen, im letzten Jahr um etwa 1,7 Millionen Personen auf 36,1 Millionen Personen gestiegen. Der durchschnittliche Kreditsaldo der Schuldner stieg auf 33.000 400 TL. Die Provinzen mit dem höchsten durchschnittlichen Gesamtsaldo von Privatkrediten (einschließlich Kreditkarten) pro Kopf waren Ankara, İzmir bzw. Tekirdağ.

69 Prozent werden aus der Not heraus verwendet

Nach Angaben der Bankenregulierungs- und Aufsichtsbehörde (BDDK) bestehen 69 Prozent des gesamten Verbraucherkredit- und Kreditkartenvolumens, das mit dem Prestige vom 22. Juli 1 Billion 207 Milliarden TL erreichte, aus Verbraucherkrediten und persönlichen Kreditkarten. Während die Bürger es vorziehen, Kredite zu verwenden, um im Moment und am Tag zu sparen, sind die Grenzen bei Verbraucherkrediten auf den Bereich von 50.000 bis 70.000 TL gesunken. Den Angaben zufolge sind die Kredit- und Kartenschulden der Bürger bei den Banken im letzten Jahr um 327 Milliarden TL gestiegen.

Rekorde wurden mit Karten in Märkten gebrochen

Die Lebenshaltungskosten zeigen sich dramatisch in Kreditkartenausgaben. Laut BRSA-Informationen erreicht das Volumen der persönlichen Kreditkarten mit dem Prestige vom 22. Juli 286 Milliarden TL. Diese Schulden beliefen sich im Juli 2021 auf 171,3 Milliarden TL und im Juli 2000 auf 120,2 Milliarden TL. Die Informationen zu den Kartenausgaben der Zentralbank zeigten, dass in diesem Jahr historische Rekorde gebrochen wurden, insbesondere beim Lebensmitteleinkauf.

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.