Türkei Eine Volleyball-Nationalmannschaft der Männer konnte Kuba im Finale nicht widerstehen

0 60

Nach der Niederlage gegen Kuba im FIVB Challenger Cup-Finale beendete die türkische Männer-Volleyballmannschaft das Turnier auf dem zweiten Platz.

Türkei Eine nationale Männer-Volleyballmannschaft trat im Finale des FIVB Challenger Cup in Südkorea gegen Kuba an. Net Efeleri besiegte seinen Gegner mit 1: 3 und wurde Zweiter im Turnier und konnte sich nicht für die Nations League qualifizieren.

Efeleri von Net wird Mitte vom 6. bis 18. August 2022 in den Qualifikationsspielen für die Volleyball-Europameisterschaft 2023 spielen. Die Nationals treffen am Samstag, den 6. August, im ersten Spiel der EM-Qualifikation auf Aserbaidschan.

Mit dem Gewinn der Meisterschaft im FIVB Challenger Cup qualifizierte sich Kuba für die Teilnahme an der FIVB Nations League 2023.

Wohnzimmer:Jamsil Schülergymnasium

Schiedsrichter:Myoi Sumie (Japan), Gharib Alireza (Iran)

Kuba:Herrera, Mergarejo, Concepcion, Goide, Lopez, Alonso, Garcia (L) (Cardenas, Taboada)

Truthahn:Burutay, Faik Samed, Adis, Burak, Vahit Emre, Arslan, Volkan (L), Berkay (L) (Yasin, Metin, Mirza, Murat)

Sätze:25-17, 23-25, 25-20, 25-20

Dauer:1 Stunde 44 Minuten (23,26,26,29)

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.