Trabzonspor gewann den Superior Cup

0 75

Trabzonspor besiegte Demir Cluster Sivasspor nach einem überlegenen Spiel mit 4:0 und holte den 16. Superior Cup in sein Museum.

Trabzonspor hat im 16. Wonderful-Cup-Spiel von Anfang bis Ende gut gespielt. In der 37. Minute brachte Andreas Cornelius, einer der einflussreichsten Namen des Spiels für Trabzonspor, den Ball an die Netze und brachte seine Gruppe mit 1:0 in Führung. Während die erste Halbzeit mit diesem Ergebnis endete; Im Jahr 52 erschien Cornelius erneut auf der Bildfläche. Mitten im rechten Strafraum von Visca leistete sich Torhüter Ali Şasal einen groben Fehler und verfehlte den Ball. Cornelius vergab die Gelegenheit nicht und schoss den Ball zum 2:0 ins Netz.

Jens Stryger Larsen, einer der Neuzugänge, betrat 64 die Bühne. Der Däne, der den Ball rechts im Strafraum traf, traf hart und glatt aus der Diagonale. Die runde Lederrunde, die Torhüter Ali Şasal hilflos zurückließ, traf zum dritten Mal mit Netzen. Der 31-jährige Verteidiger erzielte sein erstes Tor in seinem ersten Pflichtspiel im burgunderblauen Trikot.

Nach der Aktion von Caner Osmanpaşa gegen Jean Kouassi in 74 zeigte Schiedsrichter Mete Kalkavan den Elfmeterpunkt. Anastasios Bakasetas, der zwei Minuten später den Ball annahm, traf hart und glatt und erzielte das vierte Tor von Trabzonspor: 4:0.

Zimmer-TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More