Er hat den Krebs besiegt

0 98

Akarsu, dem es gelang, die Leukämie-Krankheit, die bei ihm im Alter von 7 Jahren in Kocaeli diagnostiziert wurde, durch 5-jährige Anstrengung zu überwinden, begann mit der Erlaubnis seines älteren Bruders mit dem Gewichtheben.

Obwohl er sich von einer schweren Krankheit erholte, wurde Akarsu in kurzer Zeit in die Nationalmannschaft bei den Meisterschaften in der Türkei berufen und gewann letztes Jahr mit einem Gewicht von 45 drei Goldmedaillen bei den in Polen abgehaltenen Stars und U15-Europameisterschaften im Gewichtheben im Reißen, 57 im Stoßen und 102 kg insgesamt.

Die Nationalsportlerin, die seit dem 1. Juli in der Sporthalle Çilimli unter der Leitung der Trainer Yasin Aydın, Sıtkı Doğan und Reyhan Elmalı in Düzce am Camp arbeitet, bereitet sich intensiv auf die Women’s Stars European Championship vor, die in Polen ausgetragen wird wieder vom 10. bis 18. August.

Die nationale Gewichtheberin Ceren Akarsu erklärte, dass sie viele Schwierigkeiten mit ihrer Familie hatte, als bei ihr Blutkrebs diagnostiziert wurde, aber sie beendete den Behandlungsprozess im Jahr 2012.

Akarsu gab an, dass er Judo- und Taekwondo-Sportarten ausprobierte, es aber nicht konnte, und begann dank seines älteren Bruders mit dem Gewichtheben. Akarsu sagte: „Mein Lehrer sah meine Technik und mochte sie. Bevor ich mit dem Gewichtheben anfing, war meine Krankheit vorbei, aber es war üblich dass es Schmerzen und Schwierigkeiten gab. Sonst hatte ich keine Probleme. Ich bin jetzt geradliniger. Ich habe Ziele bei der Europameisterschaft und hoffe, nächstes Jahr bei der Jugend-Europameisterschaft eine gute Note zu erreichen.“ sagte.

Der Nationalsportler, der angab, dass seine Familie und enge Freunde, nachdem er die Krankheit überwunden hatte, sich Sorgen um diese Art von Sport machten, sagte: „Meine Familie hatte Angst, sie haben später mit meinem Lehrer gesprochen. Als ich mit dem Gewichtheben anfing, sie sah mich an, ich war fit, sie reagierten nicht. er sagte.

ZIEL MEISTERSCHAFT

Trainer Yasin Aydın erklärte, dass sie zum ersten Mal die Gelegenheit hatten, mit Ceren zusammenzuarbeiten, und sagte:

„Sein Arbeitswille, Ehrgeiz und Entschlossenheit sind sehr schön, das macht uns noch hungriger. Er ist ein Athlet mit sehr viel Appetit. Ich hoffe, er wird viel besser werden, wenn er mit dieser Entschlossenheit weiterarbeitet. Unser Ziel.“ ist es, mit unserer Tochter Ceren die Europameisterschaft zu gewinnen. Haben wir dieses Ziel auch erreicht? Ich glaube, dass Cerens Weg noch mehr geebnet wird.“

Zimmer-TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.