Basketballfamilie mobilisiert für Taylan George aus Karşıyaka

0 127

Die plötzliche Erkrankung von Taylan George Warren, dem Infrastrukturspieler von Pınar Karşıyaka, der in der U16-Nationalmannschaft spielte, ließ die Herzen höher schlagen.

Es wurde bekannt, dass Taylan George Warren, der junge Basketballspieler von Pınar Karşıyaka, der mit der Nationalmannschaft zu den Spielen des 6. European Youth Olympic Summer Festival (EYOF) in die Slowakei gereist war, im Lager Wunden an Mund und Körper hatte.

Der 16-jährige Taylan George, der mit Hilfe der Nationalmannschaftsfunktionäre per Ambulanzflugzeug in die Türkei gebracht wurde, wurde in einem privaten Krankenhaus in Istanbul behandelt. Die Ankündigung des Thrombozytenbedarfs für den Spieler, bei dem überhaupt Anämie diagnostiziert wurde, wurde sofort von den Posts von Furkan Korkmaz, Alperen Şengün, Sertaç Ulu, der in Barcelona in Spanien spielte, und Hunderten von Basketball-Familienmitgliedern beantwortet.

BASKETBALL FEDERATION VERÖFFENTLICHT EINE ERKLÄRUNG

In Bezug auf den Gesundheitszustand des Nationalspielers aus Karşıyaka sagte der Basketballverband: „Unser U16-Athlet der männlichen Nationalgruppe, Taylan George Warren, wurde im Krankenhaus untersucht, weil er während des 6. European Youth Olympic Summer Festival (EYOF) krank war Banska Bystrica, Slowakei, vom 25. bis 30. Juli. Als Ergebnis der Untersuchungen wurde entschieden, unseren Athleten in die Türkei zurückzubringen, und mit der Unterstützung von EYOF-Beamten wurde am Samstag, dem 30. Juli, ein Krankenwagen nach Istanbul gebracht und seine Behandlung begonnen. Der Blutbedarf unseres Spielers wurde gedeckt und sein Gesundheitszustand wird streng überwacht. Jede Entwicklung über unseren Athleten wird mit der Öffentlichkeit geteilt.“

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.