Altay Bayındır wird bei Fenerbahçe nicht riskiert

0 92

Torhüter Altay Bayındır, dessen Behandlung bei Fenerbahçe fortgesetzt wird, wird im Spiel gegen Slovacko nicht riskiert.

Fenerbahce, das morgen Abend im ersten Spiel des 3. Qualifikationstyps der UEFA Europa League auf Slovacko treffen wird, setzte die Vorbereitungen für dieses Spiel mit dem morgendlichen Training fort.

Die ersten 15 Minuten der Übung, die in den Einrichtungen von Samandıra Can Bartu unter der Leitung des technischen Leiters Jorge Jesus stattfand, standen der Presse offen. Nach dem Aufwärmen und dem geraden Lauf führten die gelb-dunkelblauen Fußballer in zwei Gruppen 5 zu 2 Ballgrabbing durch. Im geschlossenen Teil des Trainings wurde die Taktik des Slovacko-Spiels betont.

ALTAY BAYDIR WIRD NICHT SPIELEN

Die Behandlung der verletzten İrfan Can Kahveci, Joao Pedro und Serdar Yüce geht weiter. Mert Hakan Yandaş hingegen machte persönliche Studien. Zudem wird der verletzte Altay Bayındır im morgigen Spiel nicht riskiert, Ertuğrul Çetin wird die Burg schützen.

Zudem startete Fenerbahces neuer Transfer Ezgjan Alioski seine erste Trainingseinheit mit seinem neuen Staff.

Fenerbahce, das morgen Abend um 20.00 Uhr im Ülker-Stadion Fenerbahçe Şükrü Saracoglu Sports Complex Gastgeber von Slovacko sein wird, wird die Vorbereitungen für dieses Spiel mit dem morgen früh stattfindenden Training abschließen.

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.