Zwei stellvertretende Gouverneure und Rechtsbeistände wurden aus der FETO ausgeschlossen

0 81

Im Rahmen der Untersuchung der zivilen Verwaltungsstruktur der FETO in Karabük wurden zwei stellvertretende Gouverneure und Rechtsberater aus dem Beruf entlassen.

Die Ermittlungen zur zivilen Verwaltungsstruktur der bewaffneten Terrororganisation FETÖ/PDY sind abgeschlossen.

Der stellvertretende Gouverneur Hüseyin D. und der Rechtsberater Numan Tahir Ş. Der vom Ministerium suspendierte ehemalige Vizegouverneur Barbaros B. wurde aus dem Beruf entlassen.

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More