IC İçtaş verließ Akkuyu, TSM Power kam

0 88

Im Kernkraftwerk Akkuyu, wo der Vertrag von IC İçtaş, einem der Vertragsunternehmen, das vor einiger Zeit den Grundstein für den 4. Block gelegt hat, beendet wurde, wurde das neue Produktionsunternehmen bestimmt.

In der Erklärung der Verbindungseinheit des Kernkraftwerks Akkuyu wurde festgestellt, dass die Arbeiten im Bereich des Kernkraftwerks Akkuyu (NGS), des ersten Kernkraftwerks der Türkei, in allen vier Kraftwerksblöcken zügig fortgesetzt werden.

Die folgenden Informationen wurden in die Erklärung aufgenommen;

*In der kommenden Zeit werden Vorbereitungen für die Installation und Inbetriebnahme der Turbinengebäudeausrüstung im 1. Block getroffen, und es werden mit Hochdruck Arbeiten durchgeführt, um die Qualität der Bau- und Installationsarbeiten im 2. und 3. Block sicherzustellen und 4. Einheiten und die Arbeiten gemäß den zugesagten Terminen auszuführen.

*Auch die am Projekt beteiligten Unternehmen müssen über die für diese Bauarbeiten spezifischen Qualifikationen verfügen.

* Abschluss seiner Arbeit im KKW-Projekt Akkuyu durch die Projektverwaltung, IC İçtaş İnşaat Sanayi ve Ticaret A.Ş. Der Vertrag mit dem Unternehmen wurde gekündigt und eine Neustrukturierung der am Bau beteiligten Projektbeteiligten beschlossen.

*Ein Vertrag wurde mit der TSM Power Construction Industry Limited Company (TSM) unterzeichnet, die von AKKUYU NÜKLEER gemäß den Gesetzen der Republik Türkei gegründet wurde und eine juristische Person in der Türkei ist.

*Alle laufenden Arbeiten im Rahmen bestehender Unteraufträge werden an TSM übertragen, die seit Oktober 2019 am NGS-Bauprojekt beteiligt ist und über die Erfahrung in der Umsetzung von Hightech-Projekten verfügt.

*Neue Vereinbarungen werden mit den bestehenden Subunternehmern im Projekt mit TSM getroffen, beispielsweise zwischen dem ehemaligen Hauptauftragnehmer-Joint Venture Tıtan2-IC İçtaş İnşaat Anonim Şirketi und den Subunternehmern.

*Mit diesen Vereinbarungen wird neben der Sicherstellung der Kontinuität und Qualität der Arbeit auf der Baustelle auch sichergestellt, dass die vertraglich vereinbarten Bautermine für das KKW Akkuyu eingehalten werden und die Rechte der Arbeitnehmer in Bezug auf die Arbeitsbedingungen geschützt werden und die Gehälter aller Subunternehmer pünktlich bezahlt werden.

Anastasia Zoteeva, General Manager von Akkuyu Nuclear A.Ş, wies in ihrer vorherigen Erklärung zu diesem Thema darauf hin, dass die Zahl der an dem Projekt beteiligten türkischen Unternehmen und der in diesem Bereich tätigen türkischen Bürger weiter zunehmen wird, und sagte:

*Die Umstrukturierung der Projektteilnehmer des KKW Akkuyu erfolgte unter Berücksichtigung der Dynamik und der Merkmale des aktuellen Arbeitsniveaus.

* Mit dem Baubeginn des 4. Blocks wurde in eine aktive Phase eingetreten. Alle vier Aggregate im Feld werden nun gleichzeitig gebaut.

*Die für das Projekt entwickelte Lokalisierungs-Roadmap wird weiterhin erfolgreich umgesetzt. Es ist vorgesehen, dass das Lokalisierungsziel mit rund 6,5 Mrd. USD realisiert wird.

*Aufträge in Höhe von rund 3,2 Milliarden US-Dollar wurden bereits an türkische Unternehmen vergeben.

*Die Zahl der am Projekt beteiligten türkischen Unternehmen und der in diesem Bereich tätigen Bürger der Republik Türkei nimmt weiter zu.

*Heute sind mehr als 80 Prozent der Beschäftigten in diesem Bereich türkische Staatsbürger, und diese Zahl wird weiter steigen.

*Wir danken dem gesamten Bauteam für seine harte und sorgfältige Arbeit. Wir kommen weiterhin allen unseren Verpflichtungen nach und vertrauen darauf, dass alle Projektbeteiligten in dieser Form weiterarbeiten werden.

*Besonders hervorzuheben ist, dass alle Arbeiten im Feld gemäß dem geplanten Zeitplan durchgeführt werden, immer unter der Kontrolle der unabhängigen Bauaufsichtsbehörden und der Atomaufsichtsbehörde (NDK).

*Schließlich fand am 21. Juli 2022 der Spatenstich für die 4. Einheit des KKW Akkuyu unter Beteiligung von Fatih Dönmez, Minister für Energie und konventionelle Ressourcen, und Aleksey Likhachev, General Manager der russischen staatlichen Atomenergiegesellschaft Rosatom, statt.

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This website uses cookies to improve your experience. We'll assume you're ok with this, but you can opt-out if you wish. Accept Read More