Erschreckender Brand in Istanbul: 5-stöckiges Gebäude in Schutt und Asche gelegt

0 37

Im Kaffeehaus im Erdgeschoss eines 5-stöckigen Gebäudes in Eyüpsultan brach aus unbekannter Ursache ein Feuer aus.

Das Feuer brach gegen 02:00 Uhr im Bezirk Esentepe aus. Den vorliegenden Informationen zufolge brach in der Cafeteria im Erdgeschoss eines 5-stöckigen Gebäudes in der Şair-Şirızat-Straße aus unbekannter Ursache ein Feuer aus.

Anwohner, die die Flammen aus der Cafeteria aufsteigen sahen, meldeten die Situation der Feuerwehr, der Polizei und den medizinischen Teams.

Die Flammen breiteten sich auf die Außenseite zweier Gebäude aus

Auf die Warnung derjenigen, die das Feuer bemerkten, machten sich die Bewohner der Gebäude schnell auf den Weg. Mittlerweile griffen die Flammen auch auf die Außenverkleidung der Gebäude über. Feuerwehrleute trafen am Unfallort ein und griffen im brennenden Gebäude ein.

Während Polizeiteams Vorsichtsmaßnahmen trafen, standen auch medizinische Teams bereit. Durch den Einsatz der Feuerwehr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Während es nach dem Brand keine Verletzten oder Todesopfer gab, kam es im Kaffeehaus und an der Außenseite des Gebäudes zu Schäden.

Die Flammen, die das Gebäude umhüllen, sind vor der Kamera zu sehen

Andererseits spiegelte sich das Feuer, das im Kaffeehaus ausbrach und sich auf die Außenseite von zwei Gebäuden ausbreitete, auf den Mobiltelefonbildern der umliegenden Bürger wider.

Die Aufnahmen hielten die Momente fest, in denen die Flammen aus dem Kaffeehaus aufstiegen und die Gebäude umzingelten, sowie die daraus resultierende Panik.

Während die Außenseite des Gebäudes brannte, griffen die Feuerwehrleute, die vor Ort waren, in den Brand ein. Während die Feuerwehr die Brandursache untersuchte, leiteten auch Polizeiteams eine Untersuchung des Vorfalls ein.

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.