Erklärung zum sozialen Wohnungsbau der Ministerinstitution

0 97

Der Minister für Umwelt, Urbanisierung und Klimawandel, Murat Kurum, sagte: „Ab nächsten Monat werden wir in unseren 81 Provinzen das größte soziale Wohnungsbauprojekt in der Geschichte der Republik starten, das unser Präsident unserer Nation ankündigen wird.“

Minister Kurum nahm an der Setzlings-Pflanzungszeremonie teil, die anlässlich des 70. Jahrestages der Konföderation türkischer Arbeitergewerkschaften (Türk-İş) im Distrikt Pursaklar abgehalten wurde.

Der Gouverneur von Ankara, Vasip Şahin, und viele Gewerkschaftsmitglieder nahmen an dem Programm teil, das vom Türk-İş-Generalführer Ergün Atalay moderiert wurde. Bei der Veranstaltung, die mit der Aufführung des Seğmen begann, wurden 70.000 Setzlinge mit dem Boden zusammengebracht, um an 301 Bergleute zu erinnern, die bei dem Bergbauunglück in Soma ums Leben kamen.

„WIR VERGRÖSSERN UNSERE GRÜNFLÄCHEN“

Minister Murat Kurum wies darauf hin, dass sie wertvolle Anstrengungen unternehmen, um die Grünflächen in der Türkei zu vergrößern, und sagte: „Wir unternehmen in diesem Zusammenhang unter der Führung unseres Präsidenten wirklich wertvolle Anstrengungen. Wir erhöhen die Anzahl und Größe unserer Grünflächen in fast allen Teilen der Türkei schnell. Wir sind das 1. Land in Europa und das 2. Land in der Welt, indem wir die Anzahl und Größe der Verteidigungsgebiete mit den von uns gepflanzten Setzlingen erhöhen. Das ist eine sehr wertvolle Haltung. Tatsächlich zeigt dieses Bild deutlich, was für einen liebevollen Anführer wir um uns herum haben.“

„WIR STARTEN DAS SOZIALWOHNUNGSPROJEKT IN UNSEREN 81 PROVINZEN“

Die Institution antwortete auf eine Frage zu den von der Massenwohnungsverwaltung (TOKİ) durchzuführenden sozialen Wohnungsbauprojekten:

*Hoffentlich starten wir ab nächsten Monat das größte Sozialwohnungsprojekt in der Geschichte der Republik in unseren 81 Provinzen, das unser Präsident unserer Nation ankündigen wird.

*In diesem Zusammenhang belassen wir mit den Flächen, die wir bauen, tatsächlich 50 Prozent unserer Häuser im Grünen. Es hat soziale Einrichtungen, Grünflächen, Moscheen, Schulen, und tatsächlich werden wir das Urbanisierungsmodell, das unsere Zivilisation für uns definiert hat, in unseren 81 Provinzen weit verbreitet beibehalten.

*Eigentlich liegen die Grünflächen, wie wir es früher gewohnt waren, nicht außerhalb der Stadt; Wir versuchen sicherzustellen, dass unsere Bürger mit Grünflächen zusammenleben, indem wir sie in der Innenstadt mit öffentlichen Gärten bauen.

* Unsere Sozialwohnungen, wir haben mit Hilfe unserer TOKİ-Präsidentschaft 1 Million 100.000 Häuser gebaut und sie an unsere Bürger übergeben. Dies ist ein Projekt wie kein anderes auf der Welt. Gehen Sie in 20 Jahren und sehen Sie, dass kein Land in 20 Jahren in der Lage war, 1 Million 100.000 Häuser für seine Bürger, Staatsangehörige und Bürger mit niedrigem Einkommen zu bauen und zu liefern.

* Die Türkei hat unter der Führung unseres Präsidenten in diesen 20 Jahren das wertvollste Beispiel dafür geliefert. (DHA)

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.