Er übertrug live vom Konto seiner Frau, die er erstochen hatte.

0 69

In Denizli machte Onur A. eine Live-Übertragung von seinem Social-Media-Konto, nachdem er seine Frau, deren Scheidung er nicht verhindern konnte, mit einem Messer schwer verletzt hatte.

Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag des Vortages im Aşağı Mahallesi des Distrikts Acıpayam. Onur A. (26), der sich mit seiner Frau im Scheidungsstadium befindet, rief seine seit einiger Zeit woanders lebende Frau Rabia DA (22) zu einem Gespräch im Park in der Aşağı Mahalle an.

BIS AUF DEN BODEN IM BLUT GETÖTET

Während der hier entbrannte Streit einer Schlägerei Platz machte, stach Onur A. seiner Frau erneut mit dem mitgebrachten Messer in den Bauch. Auf Benachrichtigung der Bürger, die die Frau sahen, die blutig zu Boden fiel, wurde eine große Anzahl von Teams in die Region geschickt. Es wurde bekannt, dass Rabia DA, die nach dem ersten Einsatz am Tatort im Krankenhaus der Universität Pamukkale mit einem Krankenwagen behandelt wurde, weiterhin in Lebensgefahr schwebte.


In Denizli machte Onur A. eine Live-Übertragung von seinem Social-Media-Konto, nachdem er seine Frau, deren Scheidung er nicht verhindern konnte, mit einem Messer schwer verletzt hatte.

Onur A., ​​der seine Frau schwer verletzte, auf die er mehrfach einstach, floh aus der Gegend und nahm nach dem Angriff das Handy seiner Frau mit. Onur A., ​​​​der mit einem Messer in der Hand eine Live-Übertragung aus dem Social-Media-Konto von Rabia DA machte, sagte: „Trotz all unserer Bemühungen haben wir unsere Ehre endlich reingewaschen. Was ist es, nicht jeder Mensch kann eine Schlampe sein, Bruder“, sagte er.

Selbstmordversuch

Nach dem Vorfall wurde der vermisste Aggressor-Ehemann Onur A. unter seiner Versteckadresse im Bezirk Çameli in Gewahrsam genommen. Der Ehemann, der angeblich wütend geworden war, als er seine Frau nicht von der Scheidung abbringen konnte, und von dem er erfahren hatte, dass er zuvor einen Selbstmordversuch unternommen hatte, wurde von den benannten Behörden, an die er verwiesen wurde, festgenommen und ins Gefängnis gebracht. Die Untersuchung des Falls dauert an.

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.