USA genehmigen Waffenlieferungen an Saudi-Arabien

0 85

Das US-Außenministerium hat neue Waffenlieferungen in Höhe von 5,3 Milliarden US-Dollar an Saudi-Arabien und die VAE genehmigt.

Das US-Außenministerium hat den Verkauf neuer Waffen an Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) genehmigt.

Im Rahmen der Vereinbarungen im Wert von 5,3 Milliarden Dollar werden die USA das THAAD-Raketensystem an die VAE und das Patriot-Raketensystem an Saudi-Arabien liefern.

Bemerkenswert war, dass die Einigung nach dem Besuch des US-Präsidenten Joe Biden in Saudi-Arabien im vergangenen Monat zustande kam, der Auswirkungen auf den Mord an Jamal Khashoggi im Jahr 2018 hatte. Die USA versuchen, die Beziehungen zu Saudi-Arabien zu reparieren, indem sie aufgrund der Invasion in der Ukraine nach einer alternativen Energiequelle für Russland suchen.

Die Nachricht, dass die Biden-Administration erwägt, das Verbot des Verkaufs von „Offensivwaffen“ an Saudi-Arabien wegen des Krieges im Jemen aufzuheben, schlug zuvor in der Presse ihren Niederschlag.

Sprecher

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.