Odatv untersuchte das Schattenkabinett… 30 Tage Aktion… Wer hat was getan… Warum ist SHP gescheitert?

0 31

Odatv-Privat

Das Schattenkabinett der CHP ist eine Struktur, die aus Mitgliedern des neuen Zentralverwaltungsrates (MYK) der Partei besteht.

Das Schattenkabinett wurde am 12. November 2023 von CHP-Chef Özgür Özel angekündigt.

Das Schattenkabinett übernimmt die Aufgabe, jedes Ministerium der AKP zu überwachen und zu überwachen, als Oppositioneller zu agieren und bei Bedarf politische Entscheidungen zu treffen.

Mitglieder des Schattenkabinetts halten Pressekonferenzen, Berichte, Stellungnahmen und Besuche zu den Problemen und Lösungsvorschlägen der zuständigen Ministerien ab.

Das Schattenkabinett arbeitet auch daran zu zeigen, dass das KWK bereit ist, an die Macht zu kommen.

Odatv hat zusammengestellt, wie die Namen im Schattenkabinett der CHP bisher funktionieren.

Die Namen des Schattenkabinetts der CHP und ihre Aufgaben lauten wie folgt:

Die Namen des Schattenkabinetts und ihre Aufgabenverteilung lauten wie folgt:

„Selin Sayek Böke – Generalsekretärin

Deniz Yücel – Parteisprecher

Özgür Karabat – Generalschatzmeister

Gökçe Gökçen – Stellvertretender Leiter des Justizministeriums

Aylin Nazlıaka – Generaldirektorin des Ministeriums für Familie und soziale Dienste
Stellvertreter

Gamze Taşcıer – Stellvertretender Leiter des Ministeriums für Arbeit und soziale Sicherheit

Gülşah Deniz Atalar – Stellvertretende Generalleiterin des Ministeriums für Urbanisierung und Klimawandel bei Etraf

İlhan Uzgel – Stellvertretender Leiter des Außenministeriums

Deniz Yavuzyılmaz – Stellvertretender Leiter des Ministeriums für Energie und konventionelle Ressourcen

Sevgi Kılıç – Stellvertretender Leiter des Ministeriums für Jugend und Sport

Burhanettin Bulut – Stellvertretender Generaldirektor, verantwortlich für Öffentlichkeitsarbeit und Medienarbeit

Yalçın Karatepe – Stellvertretender Generaldirektor, verantwortlich für das Ministerium für Finanzen und Finanzen

Murat Bakan – Stellvertretender Leiter des Innenministeriums

Koza-Stellvertreter – Stellvertretender Generaldirektor, verantwortlich für das Ministerium für Kultur und Tourismus

Suat Özçağdaş – Stellvertretender Generaldirektor des Ministeriums für nationale Bildung

Yankı Bağcıoğlu – Stellvertretender Leiter des Verteidigungsministeriums

Zeliha Aksaz Şahbaz – Stellvertretende Leiterin des Gesundheitsministeriums

Pınar Uzun – Stellvertretender Generaldirektor des Ministeriums für Industrie und Technologie

Gül Çiftçi – Stellvertretender Vorsitzender, verantwortlich für Wahl- und Parteirechtsangelegenheiten

Erhan Adem – Stellvertretender Generaldirektor, verantwortlich für das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft

Volkan Demir – Stellvertretender Generaldirektor, verantwortlich für das Handelsministerium

Ulaş Karasu – Stellvertretender Generaldirektor des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur

Gökhan Zeybek – Stellvertretender Leiter, verantwortlich für lokale Verwaltungen und widerstandsfähige Städte

Ensar Aytekin – Stellvertretender Generalleiter, verantwortlich für nationale und internationale Organisation“

WER HAT WAS GETAN

Laut der Zusammenstellung von Odatv ist die Aufführung der Namen im Schattenkabinett in der letzten Periode wie folgt:

1- CHP-Sprecher Deniz Yücel sagte in seiner Erklärung vom 4. Dezember zu den Kommunalwahlen: „Im Umfeld der Wahlen wird es mindestens tausend Vorwahlen geben, und wir werden diese Wahlkreise von Woche zu Woche festlegen und mit ihnen teilen.“ die Öffentlichkeit.“

2- Nachdem viele kriminelle Namen aufgetaucht waren, die die türkische Staatsbürgerschaft erhalten hatten, obwohl sie mit einem roten Aushang gesucht wurden, brachte Özgür Karabat, Stellvertreter und stellvertretender Vorsitzender der CHP Istanbul, das Thema am 3. Dezember mit einer schriftlichen parlamentarischen Anfrage auf die Tagesordnung der Großen Türkischen Nationalversammlung . Özgür Karabat, Stellvertretender und stellvertretender Vorsitzender der CHP Istanbul, wies darauf hin, dass während der AKP-Zeit viele Regelungen unter dem Namen „Einheitsfrieden“ erlassen wurden, und sagte: „Wir haben die Regierung vor der Existenz von Friedensregelungen gewarnt.“ Wir haben auch darauf hingewiesen, dass Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden sollten. Allerdings hat die AKP-Regierung, die unsere Warnungen ignorierte, unser Land offenbar auf die graue Liste in Sachen Schwarzgeld gesetzt! Devisenzuflüsse aus unbekannten Quellen haben die Türkei in ein Schwarzgeldparadies verwandelt. Doch nicht nur schmutziges Geld, sondern auch kriminelle Namen haben unser Land überschwemmt.“ sagte.

In seiner Erklärung vom 26. November sagte Özgür Karabat: „Sie werden unsere Staudämme wie Atatürk, Keban, Karakaya und Ilısu verkaufen.“ Laut Branchenexperten belaufen sich die Kosten für öffentliche Kraftwerke auf 50 Milliarden Dollar. Mehmet Şimşek wird die Situation retten, indem er diese nach den Kommunalwahlen verkauft. Die Grundlage für Şimşeks Versprechen, dass der Prozess der Desinflation und der Auslandsinvestitionen in der zweiten Jahreshälfte beginnen wird, ist nicht die neue Geldpolitik der CBRT, sondern der Devisenzufluss infolge der Privatisierung … Ich warne Mehmet Şimşek hier noch einmal: Tun Sie es nicht als die Person in die Geschichte eingehen, die die schmutzigen Pläne des Palastes umgesetzt hat! Der Weg, dem Sie folgen, ist nicht der Weg. „Selbstverständlich wird er zur Rechenschaft gezogen“, sagte er.

3- Gökçe Gökçen von CHP sagte am 21. November zum Justizminister Yılmaz Tunç: „Sie haben ihn zum Privatsekretär ernannt, während die HSK eine FETO-Untersuchung gegen Seçkin Yılmaz durchführte; wie soll eine unparteiische Untersuchung durchgeführt werden?“ er hat gefragt.

4- Aylin Nazlıaka von CHP beschwerte sich am 5. Dezember und sagte: „Pakistan, Saudi-Arabien und Somalia liegen bei der Vertretung von Frauen im Parlament vor uns.“

5- Gamze Taşçıer von CHP sagte in ihrer Erklärung zum Grundpreis am 2. Dezember: „Dies ist keine Erhöhung, es ist der Preis für die Schließung der Inflationslücke.“

6- Die stellvertretende Vorsitzende der CHP, Gülşah Deniz Atalar, sagte in ihrer Erklärung vom 30. November: „Das Zeugnis der AK-Partei zur städtischen Transformation ist voller Fehlschläge.“

7- Stellvertretender CHP-Leiter Prof. DR. İlhan Uzgel sagte in seiner Rede vom 18. November zur Rede von Präsident Recep Tayyip Erdoğan während seines Besuchs in Deutschland: „Die Situation der Palästinenser wird nicht besser, wenn sie über die Hamas sprechen. Deshalb wäre es für Erdoğan von Vorteil, dies aufzugeben.“ Leidenschaft für die Hamas. Es gibt viele Möglichkeiten, dem palästinensischen Volk zu helfen. Diese Wege sind „Vielleicht geht es definitiv nicht über die Hamas“, sagte er.

8- Deniz Yavuzyılmaz von CHP traf sich im Rahmen des Weltbergarbeitertags am 4. Dezember mit Bergleuten in der Anlage Bartın Amasra und knüpfte Kontakte.

9- CHP-Mitglied Burhanettin Bulut sagte in seiner Erklärung vom 1. Dezember: „Die Kohlepreise haben sich im Vergleich zum letzten Jahr verdoppelt. Insbesondere rund 30 Prozent unserer Bevölkerung, die keinen Zugang zu Erdgas hat, fragen sich aufgrund der steigenden Holz- und Kohlepreise, wie sie warm bleiben können. Im letzten Jahr ist der Kauf von Holz und Kohle zum Luxus geworden. „Aufgrund der Preise, die sich mehr als verdoppelt haben, können unsere einkommensschwachen Bürger nicht genug Wärme bekommen, obwohl es ein Grundbedürfnis ist, und sie müssen den Winter unter Decken verbringen“, sagte er.

10- Yalçın Karatepe von CHP sagte in seinen Worten vom 1. Dezember: „Die Bedeutung der Worte des Zentralbankchefs, die von den Vermarktern gelobt wurden, ist folgende: Die Maßnahmen, die wir zur Reduzierung der Inflation umsetzen, werden dafür sorgen, dass jemand einen Preis zahlt, und.“ Wir werden nicht davon absehen, ihnen diesen Preis zahlen zu lassen.“ Er benutzte die Ausdrücke.

11- Murat Bakan, der am 18. November eine Erklärung zum Besuch des Innenministers Ali Yerlikaya in Izmir abgab, sagte: „Bei dem Sicherheitstreffen namens ‚Treffen zum Frieden der Türkei‘, an dem der Innenminister und Polizeichefs teilnahmen , Gendarmeriekommandeure, Gouverneure, Distriktgouverneure, also die Staatsbürokratie. Was machten AK-Parteiabgeordnete, AK-Partei- und MHP-Provinzführer von Izmir? Warum nahmen Vertreter politischer Parteien an der Staatssicherheitssitzung teil? er hat gefragt.

12- Suat Özçağdaş von der CHP sagte in seiner Erklärung vom 24. November: „Das Ansehen des Lehrerberufs wurde während der 21-jährigen AKP-Herrschaft zerstört.“ „Lehrer sollen in fünf verschiedenen Formen angestellt werden: bezahlt, vertraglich gebunden, Lehrer, Fachlehrer und Schulleiter“, sagte er.

13 Der stellvertretende CHP-Vorsitzende Yankı Bağcıoğlu sagte in seiner Erklärung vom 5. Dezember: „Es ist inakzeptabel, dass unsere Soldaten, die dem Land jahrelang gedient haben, nicht zögerten, ihr Leben für die Verteidigung des Heimatlandes zu opfern, und unermüdlich daran arbeiteten.“ Menschen in allen Teilen des Landes geraten in finanzielle Schwierigkeiten, wenn sie in den Ruhestand gehen.“

14- Die stellvertretende Vorsitzende der CHP, Zeliha Aksaz Şahbaz, sagte in ihrer Erklärung vom 1. Dezember: „Der juristische Putsch gegen die türkische Ärztekammer ist niemals akzeptabel.“ Medizin kann nicht beurteilt werden, die türkische Ärztekammer kann nicht zum Schweigen gebracht werden.“ er sagte.

15- CHP-Mitglied Pınar Uzun Okakın sagte in ihrer Erklärung vom 19. November: „Steam, der Gigant der Spielebranche mit 4,5 Millionen türkischen Nutzern, wird morgen Spieleverkäufe in türkischen Lira von seiner Plattform entfernen.“ Die AKP-Regierung vernachlässigt auch über diese Plattformen nicht ihre Mission, jungen Menschen zur Last zu fallen. „Mit dem Ende des Verkaufs in türkischer Lira werden alle Spiele wertvoller und das wird den Geldbeuteln der Spieler schaden“, sagte er.

16- Gül Çiftçi von der CHP sprach in ihrem Interview am 20. November über die Sicherheit der Wahlurne bei Kommunalwahlen: „Die Wahlurne wird sicher sein.“

17- Der stellvertretende Vorsitzende von CHP, Erhan Adem, erklärte in seiner heutigen Erklärung, dass das Ministerium für Land- und Forstwirtschaft den Zitrusproduzenten in der Erdbebenzone 1 TL Unterstützung pro Kilo gewährt habe, und sagte: „Sie lassen unsere Produzenten zurück, die unter dem Erdbeben erdrückt wurden.“ Erdbeben, in einem zweiten Erdbeben. Unsere Gemeinden haben eine Studie durchgeführt; Zitrusfrüchte werden den bedürftigen Familien zum Kauf gegeben.“ „Das Soil Products Office (TMO) sollte dies tun. TMO muss unbedingt Einkäufe tätigen und unsere Bauern retten die durch diesen Verlust ein zweites Erdbeben erleben“, sagte er.

18- In seiner Erklärung vom 28. November brachte der stellvertretende Vorsitzende der CHP, Ulaş Karasu, die Korruptionsargumente in Bezug auf den stellvertretenden Generaldirektor der staatlichen Flughafenbehörde (DHMİ), Murat Gül, und den Leiter der Strategieentwicklungsabteilung der DHMİ, Ayfer Kara, auf die Tagesordnung der Großen Türkischen Nationalversammlung mit einer parlamentarischen Sitzung Frage.

19- Gökhan Zeybek von CHP hat dem Parlament eine parlamentarische Anfrage zu den Erhöhungen der Ticketpreise vorgelegt. Als Reaktion auf die Antwort sagte Zeybek: „Die ernannten Minister machen sich fast über uns lustig, indem sie Antworten geben, die alles andere als ernst sind.“

DIE, DIE KEINE STIMME HABEN

Die Namen, die im Schattenkabinett der CHP sitzen, aber schweigen, sind folgende:

Sevgi Kılıç, Koza Yardimci, Volkan Demir und Ensar Aytekin.

Es scheiterte in der SHP-Ära

Während der SHP-Zeit wurde ein Schattenkabinett eingerichtet, das jedoch keinen Erfolg hatte.

SHP wurde 1985 durch den Zusammenschluss von SODEP und Populist Party gegründet. Mit einem Stimmenanteil von 24,8 % bei den Wahlen 1987 wurde die SHP zur größten Oppositionspartei.

SHP-Vorsitzender Erdal İnönü bildete 1988 ein Schattenkabinett. Das Schattenkabinett arbeitete mit dem Ziel, die Politik der ANAP-Regierung zu kritisieren, alternative Vorschläge vorzulegen und die Bereitschaft der SHP zur Machtübernahme zu demonstrieren.

Das Schattenkabinett von SHP konnte jedoch nicht die erwartete Wirkung erzielen.

Die Mitglieder des Schattenkabinetts verfügten im Vergleich zu den Ministern der ANAP-Regierung nicht über ausreichende Anerkennung, Erfahrung und Charisma.

Zu den Mitgliedern des Schattenkabinetts gehörten ehemalige Minister, Abgeordnete, Akademiker, Journalisten, Gewerkschafter und Vertreter von Nichtregierungsorganisationen. Doch die meisten davon waren der Öffentlichkeit nicht bekannt.

Das Schattenkabinett konnte die Politik der ANAP-Regierung nicht wirksam kritisieren. Das Schattenkabinett lehnte die Reformen der ANAP in den Bereichen Wirtschafts-, Sozial- und Außenpolitik, Liberalisierung, Demokratisierung und Beziehungen zur Europäischen Union nicht ab.

Das Schattenkabinett argumentierte, dass ANAP seine Politik besser umsetzen könne. Dadurch entstand jedoch der Eindruck, dass SHP keine alternative Vision anbieten konnte und im Schatten von ANAP blieb.

Infolgedessen konnte das Schattenkabinett der SHP keine wirksame Opposition zur ANAP-Regierung darstellen und nicht sicherstellen, dass die SHP zur herrschenden Alternative wurde.

Zimmer-TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.